Abschied für den Bürgermeister und sieben Räte

Bei der letzten Gemeinderatssitzung der Wahlperiode 2014 bis 2020 am Dienstag im Bürgerzentrum verabschiedete die Gemeinde sieben ausscheidende Gemeinderäte.

Gisela Kranz (CSU) und Peter Lebmair (CSU) waren nicht zur Wiederwahl angetreten, Harry Kirch (SPD), Sebastian Krause (FW), Edgar Putz (FW), Sebastian Riedelbauch (SPD) und Anke Schuster (SPD) waren nicht wieder gewählt worden. Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) überreichte den ausscheidenden Räten Erinnerungsgeschenke der Gemeinderäte.

Als ältester und dienstältester Gemeinderat würdigte Peter Benthues (CSU) bei der Abschlusssitzung die Leistung des Bürgermeisters und seiner beiden Stellvertreter Angelika Kühlewein (CSU) und Hans Hirschfeld (FW) in der Mandatsperiode und überreichte auch ihnen Präsente.

Kuchlbauer ist nach sechs Jahren abgewählt worden, auch sein bei der Kommunalwahl errungenes Gemeinderatsmandat nimmt er nicht an. Kühlewein und Hirschfeld gehören dem künftigen Gemeinderat wieder an, werden aber wohl nicht zu Bürgermeisterstellvertretern gewählt werden.

Benthues war schon 2014 der älteste Gemeinderat, so dass er den neuen Bürgermeister Kuchlbauer vereidigt hatte. Bei der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderats am 12. Mai wird er, mit 82 in gleicher Funktion, auch dessen Nachfolger Markus Böck (CSU) den Amtseid abnehmen.

Ein Lesermail

  1. Lieber Christian,
    wir danken dir und dem gesamten Gemeinderat für die sehr gute Zusammenarbeit der letzten 6 Jahre.
    Wir wünschen dir und deiner Familie als erdenklich Gute für die Zukunft.
    Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Badersfeld.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.