Jahresbericht doch noch live

In Präsenz konnte die 2021 ausgefallene Bürgerversammlung nun am Mittwoch im Bürgerzentrum nachgeholt werden. Vor rund 90 Besuchern präsentierte Bürgermeister Markus Böck das breite Aufgabenspektrum der Gemeinde, schwerpunktmäßig die aktuellen Bauprojekte.

Landrat Christoph Göbel berichtete hauptsächlich über die Situation der Flüchtlinge aus der Ukraine, von denen etwa 3000 im Landkreis registriert seien, so viele Flüchtlinge wie in den Jahren der sogenannten „Flüchtlingskrise“ 2015 und 2016 zusammen.

Fragen der Bürger betrafen unter anderem die Fortführung des Kinderparks, was laut Bürgermeister nicht in der Zuständigkeit der Gemeinde liege; die Einrichtung einer öffentlichen Toilette am S-Bahnhof, was laut Böck in der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes vorgesehen sei, oder neue Parkplätze in der Ringstraße, die in der Planung des dortigen Neubaus durchaus bedacht würden, so Böck.

Iris Imminger merkte an, dass sich die Brückensperrung auf die Entlastung des Ortes von Durchgangsverkehr sehr positiv ausgewirkt habe; weniger Verkehr sei für alle ein Gewinn und die Wartezeit an der Ampel sei im Verhältnis von geringerer Bedeutung. Gloria Streib bemängelte, dass Klimaschutz in der Gemeinde nicht thematisiert werde.

Ein Lesermail

  1. Danke an unseren neuen BM Böck, dass er nicht endlos geredet hat.

    Aber leider kein Wort über den mehrfachen Wasserwerks-Ausfall Ende 2021 – dazu auch kein Wort von unseren Polizei- und Feuerwehr-Kommandanten 🙁

    Und was mir vor allem gefehlt hat: Ein – zwei Sätze zum Katastrophen-Schutz!

    Die ausgelegten Broschüren des „Bundesamtes für Bevölkerungschutz und Katstrophenhilfe“ waren laut Aufkleber dieses Jahr offensichtlich nicht von der Gemeinde, sondern scheinbar von einer neuen Organisation „Notfall Vorsorge Beratung Schleißheim“ ausgelegt? Die leider auch mit keinem Wort erwähnt wurde. Die zusätzlich ausgelegten Pressemitteilungen klingen auf jeden Fall interessant – werde mich mal mit denen in Verbindung setzen und darf hoffentlich mitmachen…

    Ansonsten hat er alles gut auf den Punkt gebracht, auch den Russland-Ukraine-Krieg – zu dem die BBK-Bröschüre gut gepasst hätte. Schade, dass BM Böck diese Gelegenheit nicht ergriffen hat 🙁

    Herbert Meyer

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.