Der Bürgermeister mit dem grünen Daumen

Bei der Verlosung der Ausschusssitze einst im Mai war es Bürgermeister Markus Böck schon peinlich. Fünfmal lagen in der Lostrommel die Zettel für SPD und Grüne – und fünfmal zog er die Grünen.

Bei der Neuauflage der Verlosung, diesmal zwischen Grünen und ÖDP, fiel Böck gleich ein Stein vom Herzen: Das erste Los lautete auf ÖDP. Danach aber war’s wie immer: Vier weitere Lose, viermal „grün“.

Neun Treffer bei zehn Ziehungen: Die Quote ist rekordverdächtig.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.