KiTa-Container kommen ans Hallenbad

Provisorische Kindergarten-Container sollen im Garten des Hallenbads aufgestellt werden. Die Installation zum nächsten Kindergartenjahr hatte der Gemeinderat bereits beschlossen; Bürgermeister Markus Böck berichtete nun, die Untersuchungen im Rathaus hätten ergeben, dass der Standort neben dem Hallenbad die einzig realisierbare Möglichkeit sei.

Mittelfristig ist der Bau eines neuen Kinderhauses geplant, das ebenfalls beim Hallenbad entstehen wird. Bis das aber so weit sein kann, wurde die Übergangslösung mit Containern beschlossen.

Ein Lesermail

  1. „Bau Kinderhaus beim Hallenbad“ – vielleicht eher so formuliert: „Fußballplatz für Jugendliche muss Kinderhaus weichen“.

    Wird im Gemeinderat dann auch diskutiert, wo sich Jugendliche in Zukunft treffen und austoben können? Wird eine Verlagerung der Skateranlage Richtung Phoenix angedacht?

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.