Zwei neue Express-Linien und eine Haltestelle?

Durch Oberschleißheim führen künftig zwei neue Express-Bus-Linien des MVV, eine von Dachau nach Garching, eine weitere von Unterschleißheim zum U-Bahnhof Feldmoching. Das Rathaus will nun für die Linie X206 nach Feldmoching eine zusätzliche Haltestelle am Gewerbegebiet Bruckmannring beantragen.

Vorgesehen war, die Expresslinie nur am S-Bahnhof halten zu lassen und beim Universitäts-Campus an der Sonnenstraße. Sebastian Riedelbauch regte im Gemeinderat an, auch das Gewerbegebiet am Bruckmannring mit einer Haltestelle zu erschließen.

Für Beschäftigte dort wäre eine Anbindung an die U-Bahn ein enormer Gewinn. Auch das mittelfristig entstehende neue Ortsviertel Mittenheim könnte so erschlossen werden. Der Forderung an den MVV schloss sich der Gemeinderat einstimmig an.

Die FW hatten beantragt, am künftigen Express-Bus-Halt an der Regattastrecke einen Pendler-Parkplatz anzulegen. Damit könne „die Nutzung dieser Buslinie deutlich aufgewertet werden“, so ihre Argumentation.

Im Gemeinderat herrschte freilich Rätselraten über den Charakter und die potentielle Nutzung dieses Angebots. Gemeint sei wohl eine Art Park-and-Ride-Platz, übersetzte SPD-Sprecher Florian Spirkl, aber den habe er „an einer Bushaltestelle noch nie gesehen“. Deutlich sinnvoller wäre es, das Park-and-Ride-Angebot am S-Bahnhof auszuweiten.

Casimir Katz (FDP) beschied, an der Regattaanlage sei „eine Sinnhaftigkeit nicht erkennbar“. Mit 15:10 Stimmen wurde der Antrag abgelehnt.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.