Müller ist zuständig für Datenschutz

Zweiter Bürgermeister Harald Müller ist vom Gemeinderat einstimmig zum Datenschutzbeauftragten des Rathauses bestellt worden. Zentrale Aufgabe dieser seit 2018 gesetzlich geforderten Stelle ist die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung und weiterer Datenschutzvorschriften.

Müller sei prädestiniert, weil er privatwirtschaftlich bereits ein Zertifikat als Datenschutzbeauftragter erworben habe, freute sich Bürgermeister Markus Böck. Seine Funktion als Zweiter Bürgermeister sei kein Hinderungsgrund. Das Engagement als Datenschutzbeauftragter der Gemeinde ist ehrenamtlich.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.