Nikoläuse und Ehrennadel

Der „Oberschleißheimer Tisch“ wurde zum 10. Geburtstag mit der Ehrennadel des Landkreises München für besonderes bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Weil eine Ehrungsfeier des Landkreises heuer nicht stattfinden kann, nahm Bürgermeister Markus Böck die Auszeichnung vor.

„Sie bringen Ihre Zeit und Kraft für Ihre Mitmenschen ein“, sagte er in seiner Laudatio, „und das verdient große Anerkennung“. Sprecher Rudolf Frankl versicherte, dass „das Engagement der Helfer weiter ungebrochen“ sei. Obwohl die meisten altersbedingt zur Corona-Risikogruppe gehörten, seien sie engagiert dabei, um auch in Corona-Zeiten das Angebot aufrechtzuerhalten.

Derzeit helfen rund 30 Helfer bei der Abholung, Vorbereitung und Ausgabe der Lebensmittel im Pfarrsaal St. Wilhelm. Im Sommer hat der bisherige Sprecher Ägidius Weinzierl aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgegeben; Nachfolger ist Rudolf Frankl im Leitungsteam mit Susanne Golling, Simin Auer und Hans Kolpatzik.

Zu der Ehrung brachte Böck den Helfern auch Schoko-Nikoläuse, eine traditionelle Geste des Rathauses.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.