Zehn Jahre Einsatz am ‚Tisch‘

Mit einer kleinen Feier hat der „Oberschleißheimer Tisch“ seinen 10. Jahrestag gefeiert. Nach einer Andacht in der Kapelle St. Wilhelm trafen sich aktive und ehemalige Ehrenamtlichen in den „Neuen Bürgerstuben“.

Der Kreisgeschäftsführer der Caritas-Dienste, Matthias Hilzensauer, Pfarrer Ulrich Kampe und Dritter Bürgermeister Hans Hirschfeld gratulierten, Altbürgermeisterin Elisabeth Ziegler erinnerte an die Anfänge des „Tisches“ 2010..

Sprecher Ägidius Weinzierl wurde für seine besonderen Verdienste von Kreisgeschäftsführer Hilzensauer mit der Pater-Rupert-Mayer-Medaille der Caritas in Bronze ausgezeichnet.

Als Reaktion auf die Einführung des neuen Arbeitslosengeldes II, umgangssprachlich als „Hartz IV“ in die Begriffswelt eingegangen, entstanden ab 2005 zahlreiche „Tafeln“ mit dem Ziel, überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel an bedürftige Menschen auszugeben, um ihnen so einen finanziellen Spielraum für andere Ausgaben zu schaffen.

So wurde vor 10 Jahren auch der „Oberschleißheimer Tisch“ unter der Trägerschaft des Caritas-Verbandes München-Freising in Kooperation mit der Gemeinde, dem Katholischen Pfarrverband und der Evangelischen Trinitatiskirche gegründet.

Rund 70 Ehrenamtliche haben sich seither dort engagiert und an etwa 500 Freitagen Lebensmittel ausgegeben. Aktuell sind ca. 170 Personen bezugsberechtigt, davon gut 60 Kinder.

Für die Menschen ist der „Tisch“ nicht nur Lebensmittelausgabe, sondern ein Ort, um Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Viele nutzen bei Fragen und weiterem Hilfebedarf auch das Angebot der Sozialen Beratung der Caritas.    

Momentan holen 34 Freiwillige für durchschnittlich 50 Ausgaben pro Jahr Lebensmittel bei 16 Lebensmittelspendern ab, bereiten die Lebensmittel für die Ausgabe vor, bauen die Ausgabestelle im Pfarrsaal St. Wilhelm auf und führen die Ausgabe durch. Ein Leitungsteam und die Caritas-Projektkoordinatorin übernehmen die Organisation. Zahlreiche Privatpersonen, Firmen und Vereine unterstützen den „Tisch“ mit Geld- oder Sachspenden.

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE46 7002 0500 8850 0004 20, Verwendungszweck: Oberschleißheimer Tisch/Kst. 417734

Kontakt: Caritas-Dienste im Landkreis München, Am Fohlengarten 10 b, Oberschleißheim, Projektkoordination Alexandra Preuß, Tel. 321832-21, oberschleissheimer-tisch@caritasmuenchen.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.