‚Informationspolitik nach Gutsherrenart‘

Inmitten des Wahlkampfendspurts haben sich SPD, Grüne, CSU und FDP auf eine gemeinsame Stellungnahme verständigt, in der sie geschlossen gegen die Informationspolitik von Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) protestieren.

Drei Tage vor der Kommunalwahl hat die FW eine Veranstaltung angesetzt, bei der „der Planungsstand der Umgehungsstraße“ vorgestellt werden soll. Die anderen Gruppierungen verweisen nun darauf, dass dieses Thema im Gemeinderat ausdrücklich unter Geheimhaltung gestellt worden sei. Für die Wahlveranstaltung der eigenen Fraktion darüber zu berichten, sei wieder Kuchlbauers „Informationspolitik nach Gutsherrenart“.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.