Drastischer Ladenschwund

Einen dramatischen Rückgang des Einzelhandels im Ort konstatiert die Überarbeitung des Einzelhandelsgutachtens. Seit der Erstauflage des Gutachtens 2007 habe Oberschleißheim von damals 51 Einzelhandelsgeschäften auf 32 abgebaut.

Besonders betroffen ist der alte Ort diesseits der Bahngleise, wo mit „O-Back“ und dem Schreibwarenladen an der Freisinger Straße gerade noch zwei Einzelhändler aktiv sind. Seit 2007 wurden hier 90 Prozent der Verkaufsflächen dicht gemacht, die freilich damals schon ausgedünnt waren .

23 Betriebsaufgaben hat es im Einzelhandel seit 2007 gegeben, vier Neueröffnungen. Als belebendes Element stellte das Gutachten das Ladenzentrum am Fohlengarten heraus, wo der selbst dort angesiedelte Vorsitzende des Gewerbeverbands, Walter Klar, „im Stil eines City-Managers“ agiere und sich daher „der Standort äußerst positiv stabilisiert“ habe.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.