Start in 14 Hightech-Berufe

21 neue Azubis haben am 1. September bei der Schreiner Group ihre Ausbildung angefangen. In 14 Berufen bildet das Hightech-Unternehmen in Oberschleißheim und Dorfen aus. Neu dabei ist in diesem Jahr der Fachinformatiker Systemintegration. Außerdem werden nach mehreren Jahren wieder Mechatroniker ausgebildet.

„Auch für uns war es in diesem Jahr herausfordernd, genug neue Auszubildende zu finden“, berichtete Geschäftsführer Roland Schreiner, dennoch sei es geglückt ist, alle geplanten 21 Stellen zu besetzen. Über die verschiedenen Lehrjahre werden aktuell etwa 50 Azubis ausgebildet. Etwa zehn Prozent aller 1200 Mitarbeiter sind ehemalige Azubis.

Neben einem dualen Studium bietet die Schreiner Group Ausbildungen für Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement sowie Marketingkommunikation, Mediengestalter, Fachlageristen, Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriemechaniker, Maschinen- und Anlagenführer sowie Medientechnologen für Sieb-, Flexo- oder Digitaldruck, außerdem erstmals zwei Fachinformatiker Systemintegration.

Für die neuen Azubis hatte das Familienunternehmen gleich am ersten Tag ein volles Programm: Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Roland Schreiner gab es einen Betriebsrundgang, ein gemeinsames Mittagessen und ein Kennenlernen mit den Azubi-Paten. Diese Auszubildenden aus den Vorjahren stehen den „Neuen“ mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen während der ersten Wochen zur Seite.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.