Lesermail zum Artikel „Lustheim als Fahrradzone“

Herr Braun hat recht. In Oberschleißheim glaubt man, mit dem Aufstellen der grünen Radwegweiser ein Fahrradkonzept gefunden zu haben.

Am Bruckmannring endet ein Geh- und Radweg am Parkplatz des Therapiezentrums. Fußgänger und Radfahrer werden abrupt mit rückwärts rangierenden Autos konfrontiert.

Wenn am Weg am Gänsbach, der an der engsten Stelle wahrscheinlich nicht mal 2 m breit ist, ein Radfahrer durch eine Fußgängergruppe rast, denkt man schon an den Begriff „Kampfradler“.

Bevor man sich an die Planung von Gewerbegebiet und Umgehungsstraße macht, sollten vorher endlich die Fuß- und Radwege auf einen brauchbaren Stand gebracht werden.

Alfred Schmidt

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.