Kinder für Kinder

Die aktuelle Situation in der Ukraine beschäftigt auch die Kinder. Die Klasse 3a der Grundschule in der Parksiedlung hat nun mit ihrer Lehrkraft Lena Negele zeigen wollen, dass auch Kinder helfen können. Immerhin sitzen, spielen, lernen und arbeiten doch Kinder aus zahlreichen unterschiedlichen Nationen Tag für Tag im Klassenzimmer zusammen – ohne Krieg.

Die Klasse spendete ihre Klassenkasse. Mit der weiteren Unterstützung zahlreicher Eltern wurden für 340 Euro 1500 Windeln und 400 Packungen Babynahrung für flüchtende Kinder aus dem Ukraine-Russland-Krieg eingekauft. Die Filialleitung des „dm“-Marktes unterstützte die Aktion spontan mit einer Spende von drei großen Kartons Hygieneartikel für Erwachsene.

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberschleißheim wurden alle Spenden verpackt und zur Sammelstelle gebracht. Weitere 340 Euro spendete die Klasse an die Kirchenstiftung St. Wilhelm, die geflüchtete Familien in Oberschleißheim direkt und unbürokratisch unterstützt.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.