Lesermail zum Artikel „Irgendwas mit Bürgern“

Sehr geehrter Herr Stadelmaier,

ich bin doch sehr verwundert, dass Sie hier von Unwille, Schlechtreden, Empörung und sogar Ignoranz schreiben.

Scheinbar liegt hier eine Fehlinterpretation des ursprünglichen Berichts vor, denn die Wahrheit ist eine andere.

Tatsächlich hätte ich mir gewünscht, dass Sie bei diesem (gerade für Sie persönlich) wichtigen Thema anwesend gewesen wären. Aber die Zuhörerplätze blieben gänzlich leer, so dass diese wirklich umfangreiche Debatte und Diskussion, außer Herrn Bachhuber, niemand mitverfolgt hat.

Bei aufmerksamer Verfolgung der Diskussion konnte man feststellen, dass es querbeet sehr unterschiedliche Ansatzpunkte und Interessen im Zusammenhang mit Bürgerbeteiligungen gibt. Klar und deutlich war aber, dass diese Thematik für alle wichtig ist.

Ein einstimmiger, zustimmender Beschluss spricht hier meines Erachtens für sich.

Bürgermeister Markus Böck (CSU)

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.