Neue Kräfte für die Heide

Zwei neue Mitarbeiterinnen haben beim Heideflächenverein ihren Dienst angetreten. Kerstin Kamm ist weitere Gebietsbetreuerin zusammen mit Tobias Maier, Simone Kopietz übernimmt die Vereins- und Finanzverwaltung.

Vorsitzender Dr. Dietmar Gruchmann, Bürgermeister von Garching, ehrte zudem zwei langjährige Mitarbeiterinnen: Carmen Rohleder ist 20 Jahre für den Verein tätig, zunächst bei Schreib- und Büroarbeiten, nun in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Umweltstation.

Monika Wimmer ist seit zehn Jahren als Umweltbildungsreferentin im Einsatz. In diesen zehn Jahren fanden 1400 Veranstaltungen und Informationsangebote mit 24.000 Besuchern statt.

Die neue Gebietsbetreuerin Kerstin Kamm ist Diplom-Biologin und Naturpädagogin und hat unter anderem auf einer internationalen Vogelschutzinsel in Neuseeland gearbeitet, im Botanischen Garten München in der Sonderausstellung „Tropische Schmetterlinge“, in einer Natura-2000-Station in Thüringen und zuletzt als Gebietsbetreuerin vom FFH-Gebiet „Ampertal“.

Während sie für das Teilgebiet Fröttmaninger Heide zuständig ist, betreut Tobias Maier die weiteren fünf Teilgebiete. Simone Kopietz übernimmt die Vereins- und Finanzverwaltung von Barbara Hoffmann, die in Ruhestand geht.

Bei den Begrüßungen und Ehrungen: (v. li.) Geschäftsführerin Christine Joas, Carmen Rohleder, Öffentlichkeitsarbeit, Vorsitzender Dr. Dietmar Gruchmann, Gebietsbetreuer Tobias Maier, Umweltbildungsreferentin und Kräuterpädagogin Monika Wimmer, Simone Kopietz, Vereins- und Finanzverwaltung, und Gebietsbetreuerin Kerstin Kamm.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.