Wasser braucht nicht mehr abgekocht werden

(update 13 h) Nach dem Ausfall des Wasserwerks am Wochenende hat das Gesundheitsamt nach Angaben aus dem Rathaus die Anordnung zum Abkochen des Wassers aufgehoben. Bürgermeister Markus Böck hatte bereits gestern im Gemeinderat berichtet, die ersten Wasserproben seien „unverdächtig“ gewesen.

Die Panne am Samstag sei durch einen Blitzschlag in der Nähe des Wasserwerks entstanden. Das habe freilich nur einen kurzen Versorgungsausfall verursacht, die Notsysteme seien planmäßig angelaufen.

Der gravierendere Pumpenausfall am Sonntag sei dagegen ohne erkennbare äußere Einwirkung entstanden. Es sei „keine Spannung im System“ gewesen, so der Bürgermeister. Auch die planmäßig angesprungenen Notstromaggregate wären daher gescheitert. Erst über eine Fremdstartung durch die Aggregate der Feuerwehr Unterschleißheim sei das System wieder ins Laufen gekommen.

Bis Dienstag sei „die Ursache immer noch unklar“, sagte Böck, „die Fehleranalyse läuft“. Ein örtlicher Krisenstab der beiden Gemeinden am Sonntag hatte zunächst das Abkochen des Wassers empfohlen, das Staatliche Gesundheitsamt hatte tags darauf die Vorsichtsmaßnahme dann angeordnet. Man habe versucht, über die Situation so rasch wie möglich zu informieren, betonte der Bürgermeister, mit dem Ablauf sei er auch zufrieden.

Unterschleißheim, das sich mit Oberschleißheim das Wasserwerk teilt, war noch am Sonntag über einen Notverbund mit der Wasserversorgung Freising-Süd via Eching wieder mit Frischwasser versorgt. Bis zum höher gelegenen Oberschleißheim reichte der Druck jedoch nicht.

„Nur vereinzelt kleine Rinnsale“ seien dort noch aus den Leitungen gelaufen, schilderte der Bürgermeister. Er wolle daher „schnellstmöglich über einen eigenen Notverbund zu einem anderen Versorger nachdenken“.

Die Feuerwehr Oberschleißheim hatte ab Ausfall der Leitungsversorgung Wasserabgabestellen eingerichtet. Am Montag belieferte die Gemeinde Schulen und Kindertagesstätten mit Mineralwasserflaschen.

Ein Lesermail

  1. Warum wurde die Abkochempfehlung nicht bereits am Samstag gegeben?

    Abgestandenes und verkeimtes Wasser aus toten Stichleitungen hat sich bestimmt bereits beim Ausfall am Samstag durch den Druckabfall und Wiederkehr ins Frischwasser gemischt…

    Wer sich auf Behörden und Politiker verlässt, ist in Deutschland verlassen 🙁

    Edgar Poe

    PS: Ich freue mich auf die Rückkehr in meine Heimat in 2022!

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.