Startkapital für schnelleres Internet

Für den Breitbandausbau erhält die Gemeinde rund eine Million Euro an Bundesfördermitteln. Das ist das Startkapital, um den Breitbandausbau im Gemeindegebiet selbst in die Hand zu nehmen und den Glasfaserausbau durchführen zu lassen.

Der erste Schritt ist zunächst eine Markterkundung, die für alle Netzbetreiber und Investoren bis zum 19.07. läuft. Alle Unterlagen sowie Informationen über den weiteren Fortgang sind unter oberschleissheim.de/breitbandausbau.

Darüber hinaus beteiligt sich die Gemeinde auch am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.