Almabtrieb

Die 2014 zwischen Altem und Neuem Schloss installierte Schlossalm ist wieder Geschichte. Das provisorische Gebäude wurde abgebaut, nachdem es schon im Vorjahr den Betrieb eingestellt hatte. Damit wird es auch nach einem Ende des Bewirtungsverbots im Lockdown das komplette Jahr 2021 keine Gastronomie im Schlossensemble geben.

Für Frühjahr 2022 ist die Wiedereröffnung der Schlosswirtschaft nach aufwändiger Restaurierung anvisiert. Derzeit laufen dort die Instandsetzungsarbeiten an den historischen Dachstühlen und die Leitungsinstallationen im Untergrund. Das neue Biergartengebäude ist bereits im Rohbau errichtet.

Die Fertigstellung und Eröffnung der bisher umfassendsten Sanierung des historischen Wirtshauses hat sich zum einen wegen unerwarteter Mehrarbeiten im historischen Altbestand verzögert, zum anderen wegen Ausfällen und Stillständen durch die Pandemie.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.