Care-Pakete frei Haus

Mit Lebensmittelpaketen frei Haus will eine Solidaritäts-Initiative am Ort Leuten ermöglichen, zu Hause bleiben zu können, die sogenannten „Corona“-Risikogruppen angehören, also insbesondere Älteren.

Wöchentlich werde ein Paket mit Lebensmitteln zugestellt, das Dinge der Grundversorgung enthalte, wie Kartoffeln, Gemüse, Äpfel, Bananen, Milch, Saft, Nudeln und Toilettenpapier. Die Pakete sind über ein Gutscheinsystem bei der Gemeinde bargeldlos zu erhalten. In Härtefällen könnten Gutscheine auch kostenlos abgegeben werden.

Die Aktion wird durchgeführt von der Gemeinde in Kooperation mit Marino Visintin von den „Neuen Bürgerstuben“ als Organisator, dem Tourismusverein, der Nachbarschaftshilfe, dem VdK, dem Kranken- und Altenpflegeverein und den beiden christlichen Kirchen.

Die Gutscheine können unter hilfspaket@oberschleissheim.de oder Tel. 315 613 44 bestellt werden und dann bargeldlos bezahlt. Das wöchentliche Hilfspaket würde samstags kontaktlos geliefert. Die Aktion ist vorerst auf sechs Wochen ausgelegt. „Bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie gesund“, appelliert Bürgermeister Christian Kuchlbauer zum Auftakt der Initiative.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.