Lesermail zum Artikel „Viele Baustellen offen“

Für die Aussagen von Frau Gemeinderätin Keller bin ich sehr dankbar. Das Straßenbauamt hat sogar einen klaren Auftrag erhalten! Und diesen sollten wir eisern und gemeinsam einfordern und nicht schon wieder boykottieren.
Ich interpretiere die Schilderung von Frau Keller im Übrigen gerne als Vorwurf gegenüber der ach so bösen und erfolglosen Bürgerinitiative: diese hätte ja auch schon ein, zwei Jahrzehnte früher mit harten Bandagen gegen etablierte Parteien und Gemeinderäte, „uns Grüne“ eingeschlossen, vorgehen müssen. Sie hat es zwar heuer gegen das bekannte Bündnis geschafft, aber halt einfach viel zu spät. Und deswegen sind die Treiber des viel zu späten Entscheids auch die Bösen, denn sonst gäbe es weder Stau an der Schranke, noch drei Jahre Verkehrschaos wegen der Sanierung der Mittenheimer Brücke.
Und auch bezugnehmend auf aktuelle Presseartikel zur Sanierung der Brücke kann man Frau Kellers Gedanken folgen: Informieren kann Akzeptanz fördern. Erst braucht’s aber ein Konzept für Rettungskräfte statt gleich Panik schüren.
Ach Frau Keller. Demut wäre nicht allein bei Ihren Grünen angebracht.
Heinrich Stadelmaier

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.