Tatü, tata

Die Feuerwehr Oberschleißheim baut jetzt eine Kinderfeuerwehr auf, um damit noch jüngere Altersgruppen erreichen zu können. Schon lange unterhält die Truppe eine Jugendfeuerwehr, die Nachwuchs ab 12 Jahren aufnimmt.

Anderen Vereinen, die mit der Feuerwehr um Nachwuchs konkurrieren, könne man aber schon deutlich früher beitreten, merkt Kommandant Wolfgang Schnell in seinem Antrag an den Gemeinderat an. Da sei es schwer, sie mit 12 Jahren noch für den Eintritt in die die Jugendfeuerwehr zu begeistern.

Die Feuerwehr sieht aber Nachwuchsarbeit als entscheidend an, „um später Probleme zu vermeiden“. Wegen der Vielzahl der Wehrleute, die nicht in Oberschleißheim arbeiten, ist es schon jetzt gelegentlich knapp, die Einsatzstärke tagsüber zu sichern.

In der Kinderfeuerwerhr sollen „die Aufgaben der Feuerwehr spielerisch und artgerecht vermittelt werden“, so der Kommandant. Die Jugendfeuerwehr ab 12 bereite dann bereits „auf das spätere Feuerwehrleben vor“.

Der Gemeinderat als Träger der Feuerwehr hat die Neuerung einstimmig durchgewunken. An Aufbaukosten für eigene Schränke und die Kinderuniformen wurden 2000 Euro freigegeben.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.