40 Jahre Musik für die Wiesn

Zum 40. Mal haben die Schloßpfeiffer am Wochenende beim Wirteeinzug und beim Trachten- und Schützenzug zur Eröffnung des Oktoberfestes mitgemacht. Auftrageber für den Wiesn-Samstag ist seit der Gründung des Spielmannszugs 1979 die Familie Heide von der „Bräurosl“ (Bild aus dem Premierenjahr).

Anfangs bestritten 25 Musikanten jedes Jahr zehn Tage allabendlich auf ihren Flöten, Fanfaren und Trommeln eine halbe Stunde im Bräurosl-Bierzelt ihren Auftritt. Dann wurde beim ersten Wiesn-Wochenende auf der Bühne in der „ Bräurosl“ musiziert, später im Bierzelt und heute im Biergarten der „Bräurosl“.

„Die  Schleißheimer Schloßpfeiffer sind stolz auf dieses Jubiläum“, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe, für die das Wiesn-Wochenende auch nach 40 Jahren „das jährliche Highlight im Auftrittskalender“ sei.

Wer bei den Schloßpfeiffern mitmachen möchte, kann Jeden ersten Mittwoch im Monat im Vereinsheim, Theodor-Körner-Str. 1, bei der Offenen Orchesterprobe ab 19 Uhr zuzuschauen und ein Instrument ausprobieren. Inos unter Tel. 31567992 oder info@schlosspfeiffer.de, www.schlosspfeiffer.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.