Jugendabteilung des Phönix spendete

Die Jugendabteilung des FC Phönix Schleißheim hat mit der Münchner Bank 300 Euro an „Familien in Not“ gespendet. Der Betrag kam aus den Startgebühren zu einem E-Jugend-Turnier im Februar zusammen und wurde vom Verein nun gespendet. Maik Hofmann vom FC Phönix (li.) und Ronny Sonnekalb, Filialdirektor der Münchner Bank (re.) übergaben den Scheck an Pfarrer Ulrich Kampe.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.