‚Dragons‘ in Verfolgerrolle

Die „Phönix Dragons“ nahmen wieder am Drachenboot-Rennen auf der Regattaanlage teil. Bei widriger Witterung unterlagen die „Dragons“ im Vorlauf „Mixed 200 m“ den „Stuttgart Broncos“ um 6,42 Sekunden. Im zweiten Rennen wurde man nach leicht verpatztem Start Letzter hinter den „Römis“ aus Budapest und den „Augsburger Drachenjägern“.

Bei den Platzierungsrennen im „Mixed 200m“ paddelten die „Dragons“ dann um die Plätze neun bis elf. Um gerade mal zwei Sekunden abgehängt, kam man hinter den „Funtastix“ und den „Augsburger Drachenjägern“ als 12. und damit Letzter des Bewerbs ins Ziel.

Beim 1600-m-Rennen wurde der Start völlig verpatzt, so dass eine Platzierung aussichtslos war.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.