Nachruf der Blaskapelle auf Harald Kirch

Vor kurzem ist unser langjähriger Dirigent, 1. Abteilungsleiter und Freund Harald Kirch nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren von uns gegangen.

Im Jahre 1983 trat Harald Kirch in die Musikvereinigung Oberschleißheim (MVO), Abteilung Blaskapelle ein und spielte dort Klarinette, sofern es die Zeit als Berufsmusiker beim Bundespolizeiorchester zuließ. Von 1998 bis 2010 war er 2. Vorstand der MVO und konnte so den Gesamtverein mitgestalten.

Eine Herzensangelegenheit von Harald war die Jugendarbeit und Jugendförderung innerhalb der Kapelle. Er ließ es sich nicht nehmen, selbst Kinder und Jugendliche an der Klarinette für die Blaskapelle auszubilden. Sowohl ihm als auch seinen Schülern machte der Unterricht immer viel Spaß. Noch heute spielen von ihm ausgebildete Musiker bei uns mit.

Im Sommer 2005, im Anschluss an das 25-jährige Jubiläum der MVO, übernahm Harald den Taktstock von seinem Vorgänger Stefan Schirmer. Aus dem ursprünglich nur vorübergehend geplanten Engagement wurden 17 Jahre als Dirigent der Blaskapelle, die für Harald eine zweite Familie wurde.

Für uns Musiker war es ein Glücksgriff, da er durch seine berufliche Tätigkeit und Erfahrung dafür die besten Voraussetzungen mitbrachte. Uns Musikanten und somit die Kapelle entwickelte er von Jahr zu Jahr erfolgreich weiter. Neben bayerisch- böhmischer Blasmusik wurden auch immer wieder konzertante Stücke geprobt und bei diversen Konzertveranstaltungen der Blaskapelle zum Besten gegeben.

Harald war aber nicht nur unser Dirigent, sondern auch 1. Abteilungsleiter. In dieser Funktion organisierte er viele unvergessene Auftritte und tolle Konzertreisen. Trotz erforderlicher Disziplin hatten wir mit ihm immer viel Spaß, denn beides konnte Harald sehr gut vereinen.

Mit Harald verlieren wir mehr als das Gesicht der Blaskapelle Oberschleißheim. Mit Harald verlieren wir einen wertvollen Menschen. Wir werden ihn nicht vergessen und ihm in unserem Herzen ein Andenken bewahren. Vielen Dank für alles, lieber Harald.

In stillem Gedenken an unseren Dirigenten und Freund Harald Kirch.
Deine Musikanten. Ruhe in Frieden.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.