Reingewaschen von den Sünden der Lehrzeit

Bei der rituellen Gautschfeier der Schreiner Group am Freitag feierten wieder fünf Auszubildende mit der Gesellentaufe den Abschluss ihrer Lehre. Ein Bad im kühlen Nass reinigte sie symbolisch von den Sünden ihrer Ausbildung.

Bei der Schreiner Group werden über 90 Prozent aller Azubis nach der Ausbildung übernommen. Während der Ausbildungszeit erhalten sie eine intensive und persönliche Betreuung, gemeinsame Azubi-Tage und viele Firmenevents.

Gautschmeister Daniel Jäger nahm in historischer Kleidung die traditionelle Freisprechung der Zunft vor und erinnerte an die großen und kleinen Sünden ihrer Ausbildung zum Mediengestalter, Medientechnologen Flexo- und Siebdruck sowie Maschinen- und Anlagenführer.

Geschäftsführer Roland Schreiner überreichte nach der Gesellentaufe allen Auszubildenden die Gautschbriefe. Die Gautschfeier wurde von den Schleißheimer Schlosspfeiffern musikalisch begleitet.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.