Bestwerte zum Start

Die Schüler des RSV Schleissheim starteten bei den Oberbayerischen Meisterschaften in der Willy-Brandt-Gesamtschule in München-Freimann in die Hallenrad-Saison. Nach der langen Pandemie-Pause war das Starterfeld dezimiert.

Im Vierer Einrad belegten Theresa Kallmünzer, Louisa Abend, Paulina und Annalena Laser den zweiten Platz, obwohl sie mit ihren neun bis elf Jahren bei den Schülerinnen U15 gegen deutlich ältere Konkurrentinnen antraten. Bei den Schülern U13 erradelte sich Henrik Heilemann die Bronzemedaille. Mit ausgefahrenen 43,89 Punkten qualifizierte er sich zudem für die Bayerischen Meisterschaften.

In der teilnehmerstärksten Gruppe der Schülerinnen U13 holte sich Lilly Brenner mit 36,15 ausgefahrenen Punkten ebenso Bronze, dicht gefolgt von Annalena Laser auf Rang 4 (34,89 ausgefahrene Punkte).

Julie Skidmore (Schülerinnen U15) überholte als Zehnte der Startliste gleich vier Starterinnen und stand am Ende mit 0,1 Punkten Abzug auf Platz 6. Auch Judith Hensel verbesserte sich um drei Startplätze auf Rang 8. Ihre bisherige Bestleistung konnte sie damit um fast zehn Punkte steigern.

Am Pfingstsamstag steht in der heimischen Sporthalle an der Jahnstraße das nächste Turnier an.

Bei den Wettkämpfen: (hinten, v. li.) Lilly Brenner, Annalena Laser, Theresa Kallmünzer, Julie Skidmore, (vorne) Trainerin Denise Quaiser, Judith Hensel, Pauline Laser, Louisa Abend, Henrik Heilemann und Trainer Thomas Schreier.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.