Da Nikolo geht um

Für die rund 40 Kinder in der Flüchtlingsunterkunft an der Bahnhofstraße hat der Helferkreis Asyl zum Nikolaustag eine kleine Weihnachtsfeier ausgerichtet. Als Mann mit rotem Mantel und weißem Bart trat Gemeinderat Christoph Münster auf. Jedem Kind übergab er eine Tüte mit Spielzeug, Süßem und Obst.

Für manches Kind war diese Feier die erste Begegnung mit dem Nikolaus. In den letzten Tagen sind unter anderem zwei Familien aus Afghanistan in die Flüchtlingsunterkunft eingezogen. Die Feier, die vom Landratsamt finanziell unterstützt wurde, endete mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.