Hahn bleibt Direkt-Abgeordneter

Bei der Bundestagswahl am Sonntag hat Oberschleißheim in etwa im Landestrend gewählt, allenfalls die SPD erzielte hier ein überdurchnittliches Ergebnis. Stimmkreisabgeordneter wurde erneut Florian (CSU), der in Oberschleißheim 38,6 Prozent der Stimmen erhielt. Im gesamten Wahlkreis lag dessen Ergebnis bei 39,1 Prozent.

In Oberschleißheim erzielte SPD-Kandidat Korbinian Rüger mit 18,8 Prozent ein besseres Ergebnis als Toni Hofreiter (Grüne), der auf 17,1 kam. Im gesamten Wahlkreis lag Hofreiter mit 20,4 Prozent vor Rüger (15,2).

Bei den wahlentscheidenden Zweitstimmen erhielt die CSU in Oberschleißheim 32,1 Prozent (im Wahlkreis 32,6), SPD 19,9 Prozent (17,2), Grüne 16,3 Prozent (18,5), FDP 11,6 Prozent (14,5), AFD 6,6 Prozent (5,3), FW 4,7 Prozent (3,8), Linke 2,6 Prozent (2,2), „Basis“ 1,6 Prozent (1,4). Damit lag auch bei den Zweitstimmen in Oberschleißheim die SPD vor den Grünen, im Stimmkreis waren die Grünen zweitstärkste Kraft hinter der CSU.

Die Wahlbeteiligung in Oberschleißheim lag bei 80,2 Prozent, im Stimmkreis bei 84,4, bundesweit bei 76,6.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.