‚Gute Laune und geselliges Wesen‘

Die „Remonte Bräu Schleißheim eG“ trauert um ihr Gründungsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Kuchlbauer.

Am 2. September verstarb Christian Kuchlbauer im Alter von 60 Jahren an den Folgen eines tückischen Hirntumors. Mit ihm verliert die „Remonte Bräu Schleißheim eG“ eines ihrer Gründungsmitglieder und ihren Aufsichtsratsvorsitzenden.

Christian war 2017 als damals amtierender Bürgermeister von Oberschleißheim einer der Initiatoren der Gründung der Genossenschaft und fungierte seit deren Gründung im April 2018 als Aufsichtsratsvorsitzender.

Als während der Sonnwendfeier in Lustheim 2017 das Bier ausging und der Satz entstand, „das passiert uns nicht nochmal. Wir brauen uns unser eigenes Bier!“, war Christian sofort Feuer und Flamme für diese Idee.

Als jemand, der stets nach Lösungen suchte, nahm er diese aus der Bierlaune heraus entstandene Idee Ernst und brachte sich als damaliger amtierender Bürgermeister im Spätsommer 2017 in den Kreis der Bierenthusiasten ein. Mit seiner Unterstützung ließ dieser Kreis dann die Gründung der „Remonte Bräu Schleißheim eG“ am 18. April 2018 Wirklichkeit werden. Dabei übernahm Christian Kuchlbauer als Gründungsmitglied das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Seine Begeisterung für die Idee der Schleißheimer Brauerei zeigte er nur allzu gerne und durch seine Kontaktfreudigkeit konnte er viele Mitglieder und Partner für die Genossenschaft gewinnen. Mit seiner guten Laune und seinem geselligen Wesen vertrat er stets die Werte der Genossenschaft „Tradition, Geselligkeit, Genuss und Qualität“.

Mit großem Stolz begrüßte er zum Erstausschankfest im September 2018 die Bayrische Bierkönigin am Bürgerplatz in Oberschleißheim und verkündete das erste „O’zapft is“ für das Remonte Urhell. Durch seine Vermittlung entstand die Maifeier GbR, eine eigenständige Gesellschaft mit den Teilhabern Remonte-Bräu, dem Burschenverein mit Deandlgruppn und dem Trachtenverein „Birkenstoana Stamm“, die im Mai 2019 die Maifeier am Bürgerplatz ausrichtete.

Christian lebte die Idee der „Remonte Bräu Schleißheim eG“, einer Sinn- und Mitmachbrauerei, und warb dafür, wo immer es ging. Selbst während seiner tückischen Krankheit ging ihm seine Leidenschaft für die Brauerei und sein Optimismus nicht verloren.

Mit ihm verliert die Genossenschaft nicht nur ihren Aufsichtsratsvorsitzenden, sondern auch einen wichtigen Antreiber und Fürsprecher.

Die „Remonte Bräu Schleißheim eG“ wird ihn und seine gesellige Art stets in Erinnerung behalten. Christian, mach’s guad!

Vorstand und Aufsichtsrat der „Remonte Bräu Schleißheim eG“ im Namen aller Mitglieder

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.