‚Schleißheim trifft Ungarn‘

Ein neues Sortiment hat das Hotel „Blauer Karpfen“ eröffnet. Während des Lockdowns steht vor dem Hotel an der Dachauer Straße nun eine Verkaufsbude „Schleißheim trifft Ungarn“. Angeboten werden dort heimische Spezialitäten wie der „Schleißheimer Käs“, aber auch ungarische Wurst- und Käsespezialitäten.

„Keiner kann Reisen unternehmen, keiner gastronomische Erlebnisse erfahren“, sagt Hotelier Gerhart Maier. Zudem wurde der Hotelbetrieb durch den Lockdown ausgebremst. So entstand die Idee des Verkaufsstands.

Eröffnet wurde am Donnerstag, geöffnet ist der Stand Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils 12 bis 19 Uhr und am Samstag von 12 bis 16 Uhr.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.