19.11.: ‚Mama mia Bavaria‘

Bürgerzentrum, Donnerstag, 19. November, 18:00 Uhr und 20:30 Uhr:

Luise Kinseher: „Mama mia Bavaria“

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt?

Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls, unter dem die Erde bereits seit ca. 15 Millionen Jahren leidet, und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensem Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet.

VVK: 20,- €/ Erm.: 16,- €; AK: 24,- €/ Erm.: 19,- €; Registrierung erforderlich. Reihenbestuhlung mit Doppelsitzen. Vorverkauf bei Schreibwaren Heckenstaller und Schreibwaren am Schloss. Tel. Reservierung: 089/3150103. Veranstaltung ohne Pause zu je 70 Minuten

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.