Online statt Begegnung

Neben dem Angebot „vhs.daheim“ der Volkshochschule werden derzeit auch Kursangebote aus dem Semesterprogramm als online-Kurse aufbereitet. „So sollen zumindest einige Veranstaltungen der Vhs in diesem Semester noch stattfinden können“, sagt Co-Leiterin Isabelle Herbst.

Der Eltern-Kind-Kurs für Linkshändigkeit, der am 18. Mai stattfinden sollte, wird etwa gerade für eine online-Ausgabe umgestaltet. Etliche Instrumentallehrer unterrichten bereits online, auch Yoga-Kurse für Schwangere und mit Kleinkind können online gebucht werden.

Dazu klinkt sich die Vhs jede Woche in Livestreams der bayerischen Volkshochschulen aus der Reihe vhs.daheim ein, die über www.vhsosh.de abgerufen werden können.

Aktuelle Informationen zu den Kursunterbrechungen und Kursfortlauf gibt es über den Anrufbeantworter der Vhs, Tel. 3153806, und www.vhsosh.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.