Gemeinderat trotz(t) ‚Corona‘

Seine turnusmäßige März-Sitzung hat der Bauausschuss des Gemeinderats auch in Zeiten von „Corona“ abgehalten – freilich mit situationsbedingten Korrekturen.

So tagte das Gremium nicht im Rathaus, sondern im Großen Saal des Bürgerzentrums, wo die nötigen Abstände zwischen den Gemeinderäten hergestellt werden konnten. Acht der regulär zwölf Ausschussmitglieder waren anwesend.

Die auf acht Punkte plus zehn Unterpunkte angelegte Tagesordnung wurde auf drei Themen verkürzt, bei denen Fristen eingehalten werden mussten. Am kommenden Montag ist die obligate März-Sitzung des Gemeinderates in gleicher Form vorgesehen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.