‚Corona‘: Was ist geschlossen, was offen?

Eine Übersicht der „Corona“-Schutzmaßnahmen, zusammengestellt von der Gemeindeverwaltung:

Das Rathaus und die Bücherei sind bis 19.04. für den Parteiverkehr geschlossen. Ebenfalls geschlossen sind das Hallenbad und das Bürgerzentrum, die Sporthallen sowie die Sport- und Spielplätze, auch der Aufenthalt einzelner Personen ist untersagt.

Alle Veranstaltungen sind bis mindestens 20.04. abgesagt. Eingestellt ist der Betrieb der Volkshochschule und des „Planet ‚O‘“. Der MVV-Regionalbusverkehr hat umgestell auf Ferienfahrplan bis 03.04.

Die Gottesdienste beider christlicher Konfessionen sind abgesagt. Es finden keine Trauerfeiern in der Trauerhalle mehr statt, Bestattungen sind nur noch im engsten Familienkreis möglich. Die „Friedhofsfahrten“ des VdK sind bis einschließlich April eingestellt.

Der Wochenmarkt am Freitag Nachmittag am Bürgerplatz findet weiterhin statt.

Der Wertstoffhof ist weiterhin geöffnet, allerdings werden nicht mehr als fünf Fahrzeuge gleichzeitig eingelassen. Ebenso muss ein Mindestbstand von zwei Metern zwischen den Personen eingehalten sowie personennahe Kontakte zwischen Anliefernden untereinander und dem Personal vermieden werden.

Im Rathaus sollen Anliegen soweit möglich telefonisch (089/315613-0) oder per eMail geklärt werden. Für dringende Angelegenheiten werden individuelle Termine vergeben.

In den Einkaufsmärkten muss ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten werden.

Die Apotheken bieten kostenlos einen Bringdienst für wichtige Medikamente (Tel. „Phönix“-Apotheke: 3151752, Tel. „Delphin“-Apotheke: 3150520).

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.