Lesermail zum Artikel „Straßenunterführung entlastet nur die Autobahnen“

Sehr geehrte Frau Kufer,

wie Sie wissen, leben wir in einer Demokratie. Unterschiedliche Ansichten oder unterschiedliche Vorschläge, um an ein gemeinsames Ziel zu kommen, sind Bestandteil davon.

Ich würde mich daher freuen, wenn Sie den „sachlichen und vernünftigen Ton“, den Sie einfordern, auch selber leben würden.

Gisela Kranz, Gemeinderätin (CSU)

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.