Schreiben auf der Bühne

Tausendundein Buchstabe wurden in der Schreibstube der Projektgrupe Kinder & Jugend der Lokalen Agenda 21 mit Tusche und Feder geschrieben. Unter einem orientalisch anmutenden Baldachin konnten Kinder und auch Erwachsene beim Weihnachtsmarkt am Wochenende Briefe ans Christkind und anderswohin schreiben.

Anders als in den vergangenen sieben Jahren beim „Schleißheimer Advent“ konnte die Schreibstube nicht im Jugendbauwagen eingerichtet werden. Irene März, Inez Bree, Ingrid Lindbüchl, Regina Veicht und Jana Praxentaler (Bild unt., v. li.) zauberten ihre Schreiblandschaft heuer daher auf die Bühne des Bürgersaals, umrahmt vom alljährlichen Verkaufsstand der Projekrhtuppe mit selbst gebastelten Waren.

Eine weitere Attraktion war der „Herzenswünschebaum“. Unter Anleitung von Jana Praxentaler konnten Kinder einen Stern ausschneiden, in ihrer jeweiligen Muttersprache einen Herzenswunsch drauf schreiben und damit den Baum schmücken.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.