1000 Euro für „Luzia Sonnenkinder“

Die Sparda-Bank München hat den Verein „Luzia Sonnenkinder“ mit 1000 Euro unterstützt. Die Geschäftsstellenleiterin in Unterschleißheim, Tanja Schiebel, hat den Verein unbürokratisch aus dem Topf des Gewinn-Sparvereins der Bank beschenkt.

Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung von Kindern mit Behinderung durch Tiertherapien und Sprachtherapien, welche von keiner Kasse bezahlt werden. In „Monis kleiner Farm“ in Hochbrück wurde das Spendengeld von Tanja Schiebel an die Vereieinsvorsitzende Brigitte Scholle übergeben.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.