„Ein unglaublich reiches Leben“

Mit einem großen Fest im Veranstaltungszentrum „C3“ hat Helmut Schreiner am Sonntag seinen 80. Geburtstag gefeiert. Von 1974 bis 2012 hat er die Schreiner Group geführt und aufgebaut, mit der er 1993 von München nach Oberschleißheim zog. Mit Ehefrau Ulrike, mit der er seit 53 Jahren verheiratet ist, lebt Helmut Schreiner in München. Das Ehepaar hat zwei Kinder und drei Enkel.

Nach der Übergabe der Schreiner Group 2012 an Sohn Roland gründete er eine Immobilienverwaltung und das Unternehmen „Schreiner Innovation“. Nach einem Ehrendoktorhut und einer Ehrenprofessur an ukrainischen Universitäten hält er wissenschaftliche Vorträge zur Unternehmenstheorie, aus denen an „seinen“ Universitäten Lehrpläne gegossen werden.

Dazu engagiert er sich als Mediator, war ehrenamtlicher Arbeitsrichter und ist immer noch ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht. Im Verband der Hersteller selbstklebender Etiketten war er 18 Jahre Vorsitzender, seit 2010 ist er Ehrenvorsitzender auf Lebenszeit.

Zusammen mit Ehefrau Ulrike unterstützt er 37 soziale Projekte, vom Aufbau des „Zentrums der Deutschen Kultur“ in Kherson (Ukraine), heute Partner des Goethe-Instituts, über Engagement für den Erhalt des Lebenswerkes von Albert Schweitzer in Lambarene bis zum Mentor an der Berglwald-Volksschule. In einer Würdigung im „Schleißheimer Herbst“ bilanzierte er „ein unglaublich reiches Leben“

Zur Geburtstagsfeier gab es unter anderem ein Live-Konzert mit klassischen Stücken für den Musikliebhaber. Die TU München hat einen halbstündigen Film über Schreiners Vita präsentiert. Dazu beschenkte der Jubilar die Festgäste mit einem neu aufgelegten Büchlein mit Aphorismen.

Bürgermeister Christian Kuchlbauer würdigte „eine Lebensleistung, die einzigartig ist“. In Schreiner sehe er „einen der seltenen Fälle eines rundum glücklichen Menschen“. Hobbydichter Helmut Schreiner trug diverse seiner Gedichte vor. Das Gedicht zum 80. Geburtstag schloss er: „Die besten Jahre kommen noch! Dazu passt: Die Gläser hoch!“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.