Segeln mit „Heinrich“

Auf den Namen „Heinrich“ hat der LSC „Ikarus“ am Samstag sein neues Segelflugzeug getauft. Namensgeber des eigenstartfähigen Doppelsitzers „DG 1001 M“ ist das jüngste verstorbene Ehrenmitglied Heinrich Schröder. Seine beiden Töchter, Gudrun Schröder (Bild) und Dagmar Schröder-Ostheimer, fungierten als Taufpatinnen. „Ikarus“-Vorstand Alex Will und Bürgermeister Christian Kuchlbauer hatten die Feier eingeleitet, die Pfarrer Martina Buck und Uli Kampe nahmen die Weihe vor.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.