Wackler auf dem Rad

Das Schleissheimer Kunstrad-Duo Alexander Brandl und Andreas Steger holte sich als Titelverteidiger bei der Deutschen Meisterschaft in Köln den Zweiten Platz. Aufgrund der eingereichten Schwierigkeitspunktzahl gingen die Konkurrenten aus Langenselbold als erste an den Start. Sie spulten ihr Programm sehr sicher und routiniert ab, sodass am Ende 122,31 ausgefahrene Punkte zu Buche standen.

Jetzt hieß es für Brandl/Steger, Nerven zu bewahren, hatten sie doch nur einen minimalen Start-Vorsprung von einem halben Punkt. Die Übungen auf zwei Rädern klappten sehr gut, sodass sie nach zwei Minuten mit einem Zwischenstand von 131 Punkten auf ein Rad wechselten.

In den verbleibenden drei Minuten schlichen sich jetzt doch einige Schwächen und Wackler ein, die Schulterstände gerieten nicht ganz so sicher wie gewohnt, sodass die Punkte auf der Anzeigentafel purzelten. Am Ende stand schwarz auf gelb der 2. Platz mit 119,07 Punkten.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.