HPCA-Gruppe kommt ohne Gefängnis davon

Eine Gruppe der Behinderten­werkstätte des Heilpädagogischen Zentrums Augustinu hat die Polizeiinspektion Oberschleißheim besucht. Im Besprechungs­raum wurden polizeiliche Einsatzmaterialien gezeigt und erläutert. Dazu wurde die Dienststelle besichtigt, das Funkgerät bedient und gezeigt, wie man Fingerabdrücke nimmt.

Dazu besuchte Polizeihund „Snake“ mit seinem Hundeführer die Gruppe. Und zum Abschluss wurde noch ein Polizeiauto besichtigt. Die große Hoffnung der Besucher, einmal ins Gefängnis zu kommen, konnte allerdings nicht erfüllt werden. Die Zelle war real durch eine festgenommene Person besetzt. „Wir dürfen den Häftling nicht anschauen“, bilanzierte ein Besucher, „sonst fühlt der sich wie im Zoo.“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.