Trinitatiskirche wählt ihren Vorstand

Am 21. Oktober wählen die Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ihre neuen Kirchenvorstände, so auch die Trinitatiskirche. Der Kirchenvorstand leitet und vertritt die Kirchengemeinde. Er ist für die Gestaltung und Zeiten der Gottesdienste ebenso zuständig wie für Baufragen. Auch legt das Gremium die inhaltlichen Schwerpunkte der Gemeinde fest wie Jugendarbeit oder Kirchenmusik. Ihm obliegt die Verwaltung des Ortskirchenvermögens, der Beschluss über Haushaltsplan und Jahresrechnung und die Erhebung des Kirchgeldes.
In Oberschleißheim stehen 12 Bewerber zur Wahl: Dr. Ulrike Artmeier-Brandt, 51, Ärztin; Jochen Barth, 66, Physiker; Irene Beck, 71, Vorsitzende Nachbarschaftshilfe; Oliver Dellschau, 50, Chemiker; Dieter Drews, 65, Radio- und Fernsehtechniker; Marcus Gögelein, 44, Entwicklungsleiter; Hans Hirschfeld, 73, Polizeibeamter i.R.; Gönke Klar, 61, Selbständige; Ramona Marshall, 19, Studentin; Nicol Möllenhoff, 46, Softwareentwicklerin; Nadine Sprater, 22, Notfallsanitäterin; Simone Strobel, 43, Landwirtschaftliche Sachverständige.
Abstimmungsmöglichkeit ist am Sonntag von 11:30 bis 13 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche, Lindenstr. 4, und von 14 bis 17 Uhr im Seniorenpark, Gymnastikraum, Prof.-Otto-Hupp-Str. 30. Unterlagen zur Briefwahl gibt es im Pfarramt..

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.