Auf Gefahrengut-Lkw aufgefahren

In der Nacht auf Freitag fuhr ein 21jähriger aus Augsburg auf der Autobahn A92 mit seinem Mercedes auf einen Sattelzug auf, der mit ca. 700 Grad heißem Flüssigaluminium beladenen war. Der Aufprall war so heftig, dass es am Auflieger die hintere Achse verschob, die dann blockierte. Der 21jährige Lkw-Fahrer konnte sein Gespann auf der Ausfahrtspur gerade noch anhalten. Die auf dem Auflieger montierten Thermobehälter wurden nicht beschädigt. Zur Bergung des Lkw war eine fünfstündige Sperrung der Fahrbahn erforderlich. Eingesetzt waren 18 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Oberschleißheim. Der Schaden beläuft sich auf 30.000 Euro.

 

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.