Vhs-Virtuelle Führung online per Zoom: Meisterwerke der romantischen Malerei

Datum/Zeit
26.01.2021
19:00


Georg Reichlmayr lädt Sie ein zum Vortrag Dienstag 26.01.2021, ab 18:45 Uhr / Beginn des Vortrags 19:00 Uhr

„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn…“ Meisterwerke der romantischen Malerei in der Sammlung Schack
Erlkönig und Loreley, Rübezahl und Zwerge, Drachen und Furien: Fabelwesen und Märchengestalten entführen Sie in die Kunstwelten des 19. Jahrhunderts. Adolf Friedrich Graf von Schack war einer der bedeutendsten privaten Kunstsammler Münchens ab 1855 – und ausgesprochener Goethe-Verehrer. Zu seiner Sammlung zählen Meisterwerke der deutschen Romantik von Carl Spitzweg, Moritz von Schwind, Leo von Klenze und Carl Rottmann. Als Mäzen Franz von Lenbachs und Arnold Böcklins erwarb Schack einige der Hauptwerke dieser Künstler. In Schacks Galerie verbinden sich Musik, Dichtung und Malerei auf einmalige Weise.

Um dabei zu sein, benötigen Sie die kostenlose Zoom Meeting App auf Ihrem Gerät – das kann das Handy oder Tablet sein, ein Computer, Laptop oder sogar der TV. Sie sollten unbedingt einen Lautsprecher haben, Kamera und Mikrophon sind optional perfekt. Eine stabile Internetverbindung ist ebenfalls nötig. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Meeting-ID und das Passwort zum Mitmachen.
Bei erstmaliger Nutzung von Zoom: Probieren Sie die Technik vorab doch mal mit Freunden oder Bekannten oder in der Familie. Macht viel Spaß und erleichtert die Nutzung!

Gebühr 10 €, den Zugangslink erhalten Sie nach der Anmeldung bei der Vhs.

Anmeldung erforderlich bei der VHS, anmeldung@vhsosh.de, 089/3153806, www.vhsosh.de