Drei Neue für die Heide

Drei neue Mitarbeiter haben dieser Tage ihren Dienst beim Heideflächenverein angetreten. Lisa-Marie Naumann ist künftig für die Organisation der Landschaftspflegemaßnahmen in der Fröttmaninger Heide zuständig. Nach Ihrem Studium Landschaftsarchitektur (B.Eng) übernimmt sie die Maßnahmenumsetzung entsprechend des Pflege- und Entwicklungsplanes.

Daniel Oberholzer ist in der Nachfolge von David Rampl der neue Mitarbeiter in der Umweltstation HeideHaus. Er ist für die technische Gebäudebetreuung, für Veranstaltungsvorbereitung und in der Geländebetreuung der Fröttmaninger Heide tätig.

Die Stelle om Freiwiligen Ökologischen Jahr übernahm Andreas Keil. Daniel Der Heideflächenverein beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter. Aufgabenschwerpunkte sind das Management von 800 Hektar Heideflächen und Wälder sowie Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Umweltstation HeideHaus und in der Heidelandschaft.

Vorstellung der neuen Mitarbeiter: (v. li.) Geschäftsführerin Christine Joas, Lisa-Marie Naumann, Vorsitzender Dr. Dietmar Gruchmann, Bürgermeister von Garching, Andreas Keil und Daniel Oberholzer.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.