Mit Markus II. und Conny I. durch den Fasching

In zwei Theaterstücken hat die Narrhalla ihre Prinzenpaare für die Faschingssession 2022/23 vorgestellt. Durch den Fasching werden Prinz Markus II. und Prinzessin Conny I. führen, das Kinderprinzenpaar bilden Nico I. und Meggie I.

Bei Theaterstück der Proklamation wurde der hinterlistige Plan des Kardinals Richelieu, die Königin zu entführen, um selbst den Thron zu besteigen, von den drei Musketieren und dem Musketier-Anwärter d’Artagnan vereitelt. Prinz Markus Maier ist 53 Jahre, Polizeibeamter und aktiver Tänzer bei der Narrhalla.

Seine Ehefrau Conny, 50, arbeitet als Erzieherin. Das Paar hat drei Kinder. Maier war bei der Proklamation 2019 als Darsteller des Theaterstückes mit auf der Bühne und wollte seitdem auch Prinz sein.

Im Theaterstück der Kinder versuchten drei Tanzlehrerinnen, eine Gruppe aus Jungen und eine Gruppe aus Mädchen dazu zu bringen, zusammen zu tanzen. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch aufgrund der unterschiedlichen Tanzrichtungen und Musikgeschmäcker beider Gruppen, ehe die Magie des großen, blauen Drachen-Eis das Problem löste.

Prinz Nico Beyersdorff, 16, besucht die 10. Klasse der Therese-Giehse-Realschule und ist aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sowie der DLRG. Prinzessin Meggie Ziegner, 13, geht ebenfalls auf die Therese-Giehse-Realschule.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.