Sauberes Wasser für Qaziabad

Durch eine Hilfsaktion der Jugendfreizeitstätte „Planet ‚O‘“ konnte ein Trinkwasserbrunnen in Afghanistan gebaut werden. Dadurch bekamen über 800 Menschen in dem kleinen Dorf Qaziabad in der Provinz Kabul Zugang zu sauberem und fließendem Trinkwasser.

Mit den Wasserbrunnen-Projekten reagiert das „Planet ‚O‘“ auf die alarmierende weltweite Situation, dass immer noch über zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser haben.

Neben der spezifischen Spendensammlung kam das Geld durch viele verschiedene Aktionen zusammen wie Waffelverkauf, Sportveranstaltungen, Feste oder die Rückgabe von Pfanddosen.

„Wir leben im Verhältnis zu vielen anderen Ländern auf der Sonnenseite“, betont Deniz Dadli, Leiter des „Planet ‚O‘“, „es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass es anderen Menschen nicht so gut geht wie uns.“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.