Schleißheimer Schmankerl für den Advent

Im Advent lassen sich im „Schleißheimer Laderl“ im TouriBüro viele Anregungen für Geschenke holen – unter anderem die beliebten, individuell gestaltbaren Geschenkkörbe. Die stattliche Reihe Schleißheimer Schmankerl, die das Laderl im Angebot hat, sind zuletzt noch stark erweitert worden.

Neueste Produkte im „Laderl“ sind etwa handgemachte Seifen der „Waschkultur“ Ismaning oder Kaffee und Tee von „Schneid Kaffee“. Besonderes Augenmerk wird auf nachhaltige Produkte gelegt wie etwa Semmelknödel oder Bratlinge aus übrig gebliebenem Brot von Bäckereien.

Den Schwerpunkt bilden freilich die Schleißheimer Schmankerl wie der „Schleißheimer Käs“, Obstbrände und -liköre der Schlossbrennerei, Schleißheimer Honig oder auch Chilisaucen und -Pasten von „Miss Spicy“ oder Marmeladen von „Mamalad“ jeweils aus regionalem Obst.

Unter dem reichhaltigen Angebot an Büchern, Postkarten oder Kunstbänden über Schleißheim und die Region ist ein aktueller Schwerpunkt die Biene Maja. Vor 110 Jahren wurde „Maja, die Biene aus Schleißheim“ vom Schlosspark aus auf ihren Erfolgsflug um die Welt geschickt. Unter anderem widmet sich das aktuelle Tourismus-Magazin „Schleißheimer Herbst“ diesem kulturhistorischen Schmankerl.

Alle Produkte im „Schleißheimer Laderl“ des Tourismusvereins werden auf Wunsch auch zu Geschenkkörben gebunden. Der Inhalt und die Zusammenstellung wird ebenso individuell nach den Kundenwünschen gestaltet wie die Größe.

Letzte Bestellungen für Geschenkkörbe als Weihnachtsgeschenk müssten bis 6. Dezember im TouriBüro eingehen. Das „Schleißheimer Laderl“ im TouriBüro im Wilhelmshof 4 hat geöffnet Dienstag, Donnerstag und Samstag jeweils 10 bis 13 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr und Freitag 11 bis 14 Uhr und ist ansonsten erreichbar unter Tel. 089/37558958 oder tourismus@t-schleissheim.de.

Auch beim Weihnachtsmarkt am Bürgerplatz wird das „Laderl“ mit einem Stand vertreten sein. Weihnachtspause macht das „Laderl“ ab 23. Dezember. Last-Minute-Einkäufe sind noch bis Donnerstag, 22. Dezember, möglich.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.