Benthues wird 85

Seinen 85. Geburtstag beging am Freitag Peter Benthues, langjähriger Gemeinderat und engagiert in diversen Vereinen am Ort. Seit 1990 gehört er für die CSU dem Gemeinderat an, an die 20 Jahre war er dort Fraktionssprecher der CSU. 1996 bis 2008 war er Kreisrat.

Im Pfarrgemeinderat St. Wilhelm war er 30 Jahre lang Vorsitzender, jahrelang auch im Pfarrverbandsrat der beiden katholischen Pfarreien, im Dekanatsrat und in dem von ihm mitbegründeten Förderverein St. Wilhelm.

Benthues ist Mitbegründer des Kranken- und Altenpflegevereins, amtierte dort über 30 Jahre als Zweiter Vorsitzender und aktuell sogar als Vorsitzender. 20 Jahre war er Vorsitzender des Münchner Bildungswerkes.

Er war lange Vorsitzender der Bürgerinitiative „Bahn im Tunnel“, ist Gründungsmitglied und Zweiter Vorsitzender im Förderverein Jakobuskapelle, Gründungsmitglied der „Freunde von Schleißheim“.

2002 hat ihm die Gemeinde Oberschleißheim die Bürgermedaille verliehen, 2007 erhielt er für sein unermüdliches Engagement das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten und 2012 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens.

Benthues stammt aus Schlesien, wo die Familie nach dem Weltkrieg vertrieben wurde. Als Jurist kam er an das damalige Landesuntersuchungsamt für das Gesundheitswesen in Oberschleißheim, wo er bis zum Ruhestand 28 Jahre Verwaltungschef war, zuletzt als Leitender Regierungsdirektor. 1981 zog er mit seiner kürzlich verstorbenen Ehefrau Brigitte nach Oberschleißheim.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.